Newsletter Februar 2019

♦ NEUIGKEITEN

Slow Food Bremen hat nach mehreren Jahren der Stammtischtreffen in der „Ständigen Vertretung“ eine neue Bleibe mit dem “TwoBeers” in der Feldstraße gefunden. Wir können uns hier auf Spitzen-Craftbiere von Tobias Grebhan freuen und besonders erfreulich ist, dass unsere Chef Alliance Köchin Luka Lübke dort für die Speisekarte zeichnet. Es gibt neben diversen Handgerichten drei warme Speisen, die im wöchentlichen Rhythmus wechseln.

Auch haben wir einen neuen Tag für unsere regelmäßigen Termine Stammtisch und Genussführertreffen. Wir treffen uns jetzt nicht mehr am ersten Dienstag sondern am ersten Donnerstag des Monats um 19:00h. In Monaten mit gerader Monatszahl findet das Genussführertreffen in wechselnden Restaurants statt und mit ungerader Monatszahl der Stammtisch im TwoBeers.

In diesem Jahr werden unsere Slow Food Chef Alliance Kommissions- mitglieder Barbara Stadler und Luka Lübke sowie die Slow Food Bremen Mitglieder Funda Klein-Ellinghaus und Matthias Ahrens mit der VHS Bremen eine Kooperation eingehen und im Bamberger Haus Kochkurse mit aktuellen Slow Food Themen geben. Unter www.vhs-bremen.de in der Suchfunktion den Namen des/ der Dozenten/In eingeben.

Veranstaltungen

Das große Gänseessen
mit Diepholzer Gans
Sonntag, 31.03.2019; 17:00h
Spielhaus in Klein Mexiko
Am Ende der Wupperstrasse Haltestelle Staderstr., Linie 25
Mittlerweile habe sich einige Leute gemeldet, die am Gänsekochen aktiv teilnehmen werden. Es liegen einige Anmeldungen vor, und es sieht so aus als wenn wir, wenn auch verspätet tatsächlich in den Genuss der Diepholzer Gans kommen werden. Wir haben also noch Gänse an Interessierte zu verteilen, die ihre Lieblingsgänse-rezepte mit Beilagen zubereiten und wir diese dann in größerer Runde verspeisen werden.

Klaus Jochims wird die begleitenden Weine empfehlen und vorstellen. Für Warmhaltemöglichkeiten, Vorspeise und Dessert sorgt Slow Food Bremen.

Obacht: Dies ist kein Wettbewerb und die Kosten werden unter allen Teilnehmer/ Innen umgelegt.
Teilnehmer: max. 16
Kosten: ca. 35,00
Anmeldung:
1. Als Koch/ Köchin
Bitte Rezept und Beilagen für die Weinauswahl nennen
2. Als Esser/ Esserin
Appetit und gute Laune mitbringen
bis zum 17.3.2019 an:
bremen@slowfood.de; 0421.450595

Das Slow Food Arche Dinner

Samstag, 27.04.2019; 19:00h
Weinhandlung „Kiek Rin“
Vor dem Steintor 158/60, 28203 Bremen

Slow Food setzt sich weltweit für Arterhaltung und Biodiversität mit der „Arche des Geschmacks“ ein indem immer wieder alte, fast vergessene Lebensmittel auf den Speiseplan gebracht werden. In Deutschland gibt es derzeit 73 Passagiere und Slow Food International hat im Februar dieses Jahres den 5.000ten Passagier aufgenommen.

Beim diesjährigen Arche Dinner planen Matthias Ahrens und Michael Heise folgende Arche-Passagiere zu verarbeiten (dies ist natürlich abhängig von der Verfügbarkeit): Angler Rind, Bamberger Hörnla, Bremer Scheerkohl, Fränkischer Grünkern, Lachshuhn, Mesimarja Likööri (Finnland), Finkenwerder Herbstprinz und Tauberschwarz. Hieraus bereiten wir ein kreatives 4-Gänge-Menü zu.

Begleitet wird das Menü mit korrespondierenden Weinen von unserem Unterstützer „Kiek Rin Weinhandel“ im Viertel. Katja Oliva wird unterhaltsam durch die Gänge führen und die Weine, die wir gemeinsam ausgewählt haben, präsentieren. Das Menü folgt im nächsten Newsletter.
Anmeldung direkt im Kiek Rin:
Tel.:0421.72 116 oder E-Mail: info@kiekrin.eu
Kosten:
€ 65,00 (inkl. begleitender Weine und Wasser)